Theaterbesuch der Klassen 5c und 6e …

… im Barmer ÔÇÜHaus der JugendÔÇś

Gl├╝ck auf! Von oben dr├╝ber und unten drunter

Am 12.11.2019 besuchten wir mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Sobota und Frau Dombrowski das etwa einst├╝ndige Theaterst├╝ck, in dem ein typischer Bergmann sehr anschaulich die Geschichte des Bergbaus einer etwas hilflosen Ausstellungsleiterin erkl├Ąrt, und zwar von den Anf├Ąngen bis zum Schlie├čen der letzten Zeche im vorigen Jahr.┬á Dargestellt wird die Geschichte durch ein kleines M├Ądchen, das ihrem Opa vergessene Materialien hinunter ins Bergwerk bringen will und unter Tage die anstrengende und gef├Ąhrliche Arbeit des Kohleabbaus kennen lernt. Der ÔÇÜBerggeistÔÇś begleitet sie und f├╝hrt sie immer tiefer in die dunkle und un├╝bersichtliche Welt der Stollen, wo sie schlie├člich ihren Opa findet.

Dieser ist ├╝berrascht ├╝ber den Besuch, denn Kinder durften sich unter Tage nicht aufhalten. Trotz verschiedener Gefahren wie eine Gasverpuffung, herunterfallende Kohlebrocken oder Verletzungen an den spitzen Steinen in den niedrigen G├Ąngen gelangen die Beiden schlie├člich wieder ├╝ber Tage und sind gl├╝cklich ├╝ber die Befreiung!

Mit zwei weiteren Schulklassen war der Theatersaal gef├╝llt, aufgrund der spannenden Darstellung war es erstaunlich still. Umso heftiger fiel der Applaus f├╝r die zwei Schauspieler aus, die im Anschluss noch viele Fragen der Sch├╝ler beantworteten.

Diese Theaterreise durch den Steinkohlebergbau verkn├╝pft auf wunderbare Weise Wissensvermittlung und spannende Unterhaltung mit nur wenigen Requisiten! Ein sehr zu empfehlendes Theaterst├╝ck des Bochumer Ensembles!

Weronika Gorska, 5c